TV Info

In Zusammenarbeit mit der Gronauer und Eper Bürger möchten wir gemeinsam bewegte Bilder, Ereignisse und News über die Stadt Gronau, Epe und Umgebung, Wissenswertes, Individuelles, Kulturelles, Interessantes und Fremdes produzieren. All dies soll Dinkelwelle TV seinen Bürgerinnen und Bürger und den vielen Gästen aus nah und fern zeigen. Dinkelwelle ist ein Web-TV Sender mit Fokus auf Gronau und nähere Umgebung. Wir zeigen den Zuschauern die vielen schönen Seiten unserer Stadt, an der Grenze zur Niederlande gelegen, mit vielen Sehenswürdigkeiten. Viele Interessante Themenbereiche sollen in unserem Programm zusammengestellt werden. Unser Ziel ist es, mit dieser Web-Dinkelwelle TV die Attraktivität und Infrastruktur der Stadt Gronau mit ihren Bürgern  zusammen, zu fördern.

 

Macht mit!

 

Jeder kann bei uns mitmachen. Altersgrenzen gibt es bei uns übrigens nicht. Kinder und Jugendförderung hat bei uns Vorfahrt.

 

 

Na? Interessiert, bei uns mit zu machen? Wir können jeden gebrauchen, der Lust hat!

 

Presse:

Zeitungsartikel (WN Gronau, 09.03.2014, Von Sigrid Winkler-Borck)

 

„Dinkelwelle TV“ bald auf Sendung

Entstanden ist die Projektgruppe aus einem VHS-Kursus heraus, bei dem 2011 von film begeisterten jungen Leuten mit professioneller Hilfe ein Kurzfilmporträt über Gronau produziert worden war. Jetzt haben sich einige der damaligen Teilnehmer zu „Dinkelwelle-TV“ zusammengefunden. „Die Gruppe“, so Ansprechpartner Kenan Demir, „steht allen Interessierten zwischen 14 und 25 Jahren offen, auch wenn sie sich vielleicht nur an einem Projekt beteiligen möchten.“ Es sollen, so die Vorstellung, in „Dinkelwelle-TV“ außer aktuellen Veranstaltungen auch Vereine und beispielsweise Ausbildungsbetriebe vorgestellt werden. „Dinkelwelle-TV“ hat sich zum Ziel gesetzt, vielseitig zu informieren und Themen aufzugreifen, die vor allem die Jugend in Gronau und Epe bewegen.

 

 

Abgesehen von den Interviews sind bereits viele weitere Vorarbeiten geleistet worden. So hat, wie der gebürtige Gronauer Kenan Demir erklärt, Manuel Kerne­beck das Logo des Senders und den Studiohintergrund entworfen. Die Gronau Musikschule ist ebenfalls mit im Boot: Da wird vor allem Carsten Rauer mit Schülerbands Jingles und die jeweilige Hintergrundmusik für die Beiträge einspielen. Zudem ist ein entsprechendes Equipment erforderlich, das hauptsächlich Kenan Demir zur Verfügung stellt. Die Grundlage ist gelegt: „Dinkelwelle-TV“ wird demnächst Gronau und Epe für alle von allen Seiten beleuchten.